Andreas L. Hofbauer
Bleibende Steinzeit

16,5 x 23 cm, Broschur
180 Seiten
Erscheinungsdatum: 2017
ISBN: 978 3 85449 481 2
Preis: 19,90
Lieferbar

Steine und Gestein sind keineswegs weltlos passive Objekte. In einem Netzwerk komplexer Wirkungsweisen bestimmen sie – denn schließlich ist selbst der Planet, auf dem wir uns bewegen, ein gewaltiger Gesteinsbrocken, der durch den Raum rast – unser Dasein zeitlich mit (von der geologischen Tiefenzeit zur möglichen mineralogischen Eschatolgie). Plattentektonik und Plattenbau, soil peak und Siliziumarchitektur, Fossilien und dying buildings: überall insistieren nachdrücklich Steine. Und sie werden wohl, »älter als das Leben«, auch noch auf einem menschenleeren »erkalteten Planeten fortdauern« (Roger Caillois).

In diesem Band werden sie nicht in enge Rahmungen gezwungen, sondern ihre Narrative werden mit der Physik des Materials in Verbindung gebracht. Weshalb auch etwa Plastik, Zungenpiercing, Teersande, Goldmünzen, Petrus und das Loch im Stein aufgerufen sind. Wie stets bringt Tumult. Schriften zur Verkehrswissenschaft dabei wissenschaftliche, essayistische und poetisch-literarische Positionen in Anschlag.

Inhaltsverzeichnis:

Walter Seitter: Bleibende Steinzeit
Jeffrey Jerome Cohen: Geophilie oder Die Liebe der Steine
Benjamin Steininger: Sand | Beton | Sediment
Pravu Mazumdar: Nacktheiten. Materialien, Menschen und Schmuck zwischen zwei Ökonomien
Massimiliano Gioni: Die Schrift der Steine (von Roger Caillois)
Sebastian Hackenschmidt: Versteinerungen in Beton: Allan McCollums Lost Objects
Scardanelli: Pfingsten
Hendrik Schneider: Das verkörperte Archiv. Arno Schmidts Roman Das steinerne Herz
Stefan Neuberger: Wohnen im Stein
Daniel Tyradellis: Melvilles Stein (Schluss mit Paulus)
Bernd Anton Schmeikal: Zeit der Steine
Ivan Stanev: Abrasax Asteroiden
Alexander Klose: Plastikzeit
Amin Farzanefar: Hängen, Rollen, Hauen. Traktierungen des Steins im Iranischen Kino
Andreas L. Hofbauer: Höhlenkunde
Walter Seitter: Intimsteintechnik

Bleibende Steinzeit

16,5 x 23 cm, Broschur
180 Seiten
Erscheinungsdatum: 2017
ISBN: 978 3 85449 481 2
Preis: 19,90
Lieferbar