Triëdere #19: (Gedichte) gestalten

Herausgegeben von Matthias Schmidt, Herausgegeben von Thomas Ballhausen

112 Seiten ,16,0 x 24,0 cm
November 2018
ISBN 978-3-85449-517-8
Lieferbar

14,00

Auch hinsichtlich der Gestaltung stellen Gedichte eine besonders ›intensive‹ Herausforderung an alle Beteiligten dar: Wir fragen daher einerseits, inwiefern Gedichte ihre konkrete Druckgestalt als Element ihrer ›gebundenen‹ Sprache integrieren können – lässt sich die typographische Umsetzung gar als eine Verlängerung der Dichtkunst verstehen? Zugleich gehen wir diesem Wechselspiel von Erscheinung und Dichtung auch in historischer Hinsicht nach: Denn nicht selten waren es Gedichte, die eine avancierte Typographie erprobten, lange bevor diese prosatauglich wurde.