Marianne Maderna

HUMANIMALS or The INVENTRESS of Wheel Acts

144 Seiten ,16,5 x 23,0 cm
August 2019
ISBN 978-3-85449-530-7
Lieferbar

32,00

Marianne Maderna entwirft mit ihrer multimedialen Performance HUMANIMALS – The INVENTRESS of Wheel Acts ein zeitgenössisches Welttheater, in dem sie die verschiedenen Stränge ihres künstlerischen Werkes auf opulente Weise zusammenführt. Vor dem Hintergrund der figurativen Installation Humanimals (Abb. S. 18) kommt ein Dramolett zur Aufführung, das von einem Animationsfilm durchkreuzt und durch Live-Bemalungen interaktiv erweitert wird. Inhaltlich ergänzt Maderna ihre feministische Kritik an hierarchischen Gesellschaftsstrukturen mit medientheoretischen Überlegungen zur Rolle, Instrumentalisierung und ideologischen Anfälligkeit sozialer Medien in unserer Gegenwart. Sie führt sprach- und bildgewaltig vor, inwiefern dieses spektakuläre theatrum in zunehmender Weise von archaischen Mustern und Ideologemen geprägt ist. Das Ergebnis ist ein deutsch-englisch babelnder Tonfall zwischen Mythos und Primitivismus, der unverblümt nach den gesellschaftlich-aufklärerischen Möglichkeiten gegenwärtiger Kunstformen fragt, ohne sich mit ironischer Distanz zufriedenzugeben.

Der Band umfasst alle Stränge dieses Gegen-Spektakels: Das Dramolett, umfangreiche Ausstellungsdokumentation, ergänzende Informationen zu den AkteurInnen, vier Animationsfilme auf USB-Stick sowie einen rahmenden Kommentar. Der Absurdität der politischen Realität setzt Maderna künstlerische Rituale entgegen, die ihre Wurzeln unter anderem in amazonischen Bemalungen und Trancetänzen des Voodoo haben – und lädt so dazu ein, die eigene Identität im Welttheater zu hinterfragen und zu verändern.