Damaskus Code

Muster, Regeln, Rituale

Herausgegeben von TU-Wien

154 Seiten,15 x 21 cm
Paperback
September 2007
ISBN 978-3-85449-262-7
Lieferbar

15,00

Damaskus entwickelt sich aus Punkten, die zu Linien werden. Die Linien werden zu Netzen, die Netze zu Mustern. Die Geschwindigkeit der touristischen Bewegung setzt den Takt der Beobachtung und bedingt Oberflächlichkeit. Die eigentliche Auseinandersetzung findet erst im Nachhinein, anhand von Fotos, Filmen und Erinnerungen statt. Pläne, Axonometrien, Über-Zeichnungen, die nach der Fotografie vorgenommene Reduktion: durch einen subjektiven Prozess werden räumliche Konfigurationen isoliert, abstrahiert und damit zu Elementen einer neuen Wahrnehmung. Damaskus Code.